Warum Fotografin?

Der Beruf Fotografin.

"Warum machst du den Beruf? Ist immer nur Fotos machen nicht langweilig?"

 

Genau diese Frage hab ich letztes gestellt bekommen und meine Antwort darauf will ich euch in diesen Blogbeitrag geben.

Fotografieren ist nicht nur auf den Auslöser drücken und fertig, vielleicht mögen das die Meisten denken oder sogar behaupten doch haben diese Leute dann noch nie etwas von Belichtungszeit, Blende, ISO, Bildausschnitt, Bildkomposition, Nachbearbeitung usw. gehört. Bevor auf den Auslöser gedrückt wird, müssen viele Entscheidungen getroffen werden und das meistens innerhalb weniger Sekunden. In jedem einzelnen und oft auch unversehbaren Moment muss man individuell und spontan arbeiten und genau deshalb wird die Fotografie niemals langweilig sondern ist ein Handwerk, dass gelernt und gelebt werden muss. Die Liebe zum Detail, der Umgang mit den Menschen, das Funkeln in den Augen wenn sie ihre Fotos sehen und die Freude die ich ihnen machen kann, lassen mich wissen den richtigen Weg gewählt zu haben.

 

 

Eigentlich könnt ich euch jetzt noch hundert andere Gründe aufzählen warum ich die Fotografie liebe, doch würde der Beitrag dann wahrscheinlich bisschen zu lang werden. Ich hoff ihr gebt euch mir meiner "kurzen" Antwort auch zufrieden ;) 

 

Bis zum nächsten mal,

eure Carina :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

                                                                                                                                                                                                 Lass uns in Kontakt bleiben!